Verpassen Sie keine Neuigkeit: Jetzt Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben.
Studierende im Hörsaal

Stipendien des
Landes NÖ

Welche Stipendien gibt es?

Durch das Stipendienprogramm des Landes NÖ werden Studien- oder Forschungsaufenthalte im Ausland auf vielfältige Weise gefördert, es sollen Um- und Höherqualifizierungen im Rahmen eines Hochschulstudiums erleichtert werden, es gibt Stipendien für themenspezifische Abschlussarbeiten (z. B. Masterarbeiten mit Niederösterreich-Bezug) und darüber hinaus können Studierende Leistungsstipendien für besondere Studienleistungen erhalten. Außerdem sollen hervorragende Jungwissenschaftler*innen im Rahmen von internationalen Studien- und Forschungsaufenthalten gefördert werden. Ebenso können Student*innen bzw. Absolvent*innen der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften im Rahmen von unterschiedlichsten Förderarten unterstützt werden.

Für wen: Niederösterreichische Studierende und Jungwissenschaftler*innen mit NÖ-Bezug sowie Studierende und Absolvent*innen der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften.

Kontakt
Porträt Sabine Hochreiter
Sabine Hochreiter
Stipendien

Auslandsstipendien

Hier ist das Ziel, sowohl Studierende im Rahmen eines Auslandssemesters/-praktikums oder eines kompletten Auslandsstudiums sowie hervorragende Jungwissenschaftler*innen im Rahmen von internationalen Studien- und Forschungsaufenthalten mit einem Stipendium zu fördern.

Weiterführende Informationen/Links:

Kontakt
Porträt Sabine Hochreiter
Sabine Hochreiter
Stipendien

Qualifizierungsstipendien

Es werden zwei Qualifizerungsstipendien angeboten:

  • Frauen in die Technik
    Ziel ist die Förderung von weiblichen Studierenden, die ein ordentliches Bachelor-Vollzeit-Erststudium in einem technischen Bereich absolvieren, das im Rahmen des Programms „Frauen in Handwerk und Technik“ vom AMS NÖ mit einem Stipendium gefördert wird.
  • Karriere
    Ziel ist die Förderung von ordentlichen Studierenden mit einem Stipendium im Erststudium (Bachelor mit 180 ECTS-Punkten und darauf aufbauender Master mit 120 ECTS-Punkten), die als Fachkräfte bereits in einem Unternehmen etabliert sind und durch das Studium eine Höherqualifizierung zugunsten des Unternehmens erlangen.
Kontakt
Porträt Sabine Hochreiter
Sabine Hochreiter
Stipendien

Weitere Stipendien

  • 100 Jahre NÖ
    Beim Sonderstipendium 100 Jahre NÖ werden Masterarbeiten unterstützt, welche sich mit der kultur-, bildungs- und/oder gesellschaftspolitischen bzw. demokratiepolitischen Entwicklung Niederösterreichs in den letzten 100 Jahren beschäftigen bzw. die für die zukünftige Entwicklung Niederösterreichs in diesen Feldern von Relevanz sind. Im Rahmen des Sonderstipendiums werden Masterarbeiten mit 1.500 Euro unterstützt. Voraussetzung für den Erhalt ist, dass die Masterarbeit im Rahmen eines Studiums an einer österreichischen Hochschule oder Universität in den Jahren 2022 oder 2023 eingereicht und mit den Noten „sehr gut“ oder „gut“ beurteilt wird.
  • Leistung
    Ordentliche Studierende, die ein Erststudium (Bachelor, Master- oder Doktorats-/PhD-Studium) an einer österreichischen Hochschule mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen haben, können ein Leistungstipendium erhalten.

  • Akademische Abschlussarbeiten

  • Abschlussarbeiten "Umwelt, Energie & Klima"
    Themenspezifische Abschlussarbeiten (z. B. Masterarbeiten mit Niederösterreich-Bezug oder Arbeiten mit Bezug zu Umwelt, Energie & Klima) stehen hier im Fokus und können bei Erfüllung aller erforderlichen Kriterien mit einem Stipendium gefördert werden.

  • Individuelle Sonderstipendien
    Das Land Niederösterreich vergibt für besonders berücksichtigungswürdige Einzelfälle (Härtefälle) individuelle Sonderstipendien.
Kontakt
Porträt Sabine Hochreiter
Sabine Hochreiter
Stipendien

Stipendien Medizin/Gesundheit

Studierende an der Karl Landsteiner Privatuniversität werden durch ein differenziertes Stipendiensystem unterstützt: ein Sozialstipendium, ein Leistungsstipendium für herausragende Studienleistungen sowie Förderungen für Absolvent*innen, die nach Abschluss ihres Studiums in Niederösterreich als Ärzt*innen tätig sind, sind möglich.

Kontakt
Porträt Sabine Hochreiter
Sabine Hochreiter
Stipendien

NÖ Pflegeausbildungsprämie

Die NÖ Pflegeausbildungsprämie ist eine Förderung zur Pflegeausbildung und wird aktuell von der GFF NÖ für das Land Niederösterreich abgewickelt.

Die GFF NÖ ist Ansprechpartnerin für Antragsteller*innen. Die Online-Einreichplattform steht ab sofort zur Verfügung, eine Antragstellung ist ab 1.9.2022 möglich.

FAQ NÖ Pflegeausbildungsprämie

für Ausbildungen zur Pflegeassistenz (PA), Pflegefachassistenz (PFA) und zur Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerin/Diplomierten Gesundheits- und Krankenpfleger (DGKP).

Die Fragen und Antworten finden Sie im Servicebereich der Plattform für Förderungen für Pflegeausbildungen des Landes NÖ /  FAQ NÖ Pflegeausbildungsprämie.

 

Wo kann ich mich detailliert informieren?

Fragen richten Sie bitte schriftlich an:  

Kontakt
Porträt Ansprechperson
Ansprechperson
Pflegeausbildungsprämie & Bildungsscheck

Downloads


Vorschaubild Kontaktdaten für Träger in Betreuung und Pflege(Auflistung ist...
Kontaktdaten für Träger in Betreuung und Pflege
(Auflistung ist beispielhaft und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit)

Vorschaubild Förderrichtlinie NÖ Plegeausbildungsprämie
Förderrichtlinie NÖ Plegeausbildungsprämie

Vorschaubild Ausbildungseinrichtungen zur Inanspruchnahme der NÖ...
Ausbildungseinrichtungen zur Inanspruchnahme
der NÖ Pflegeausbildungsprämie

NÖ Bildungsscheck

Der NÖ Bildungsscheck soll einen finanziellen Anreiz für interessierte Niederösterreicher*innen darstellen, sich in Niederösterreich für einen Pflege- und Sozialbetreuungsberuf ausbilden zu lassen.

FAQ NÖ Bildungsscheck

Fragen und Antworten zum NÖ Bildungsscheck finden Sie im Servicebereich der Plattform für Förderungen für Pflegeausbildungen des Landes NÖ /  FAQ NÖ Bildungsscheck.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen